Samstag, 21. Mai 2011

Pi-Pa-Pucksack mit Zwergen

In der Familie gibt es immer mal wieder Nachwuchs. Für das aller frischeste Mitglied, den kleinen Rasmus, wollte ich meine neuen Talente gleich mal testen. Rausgekommen ist ein super duper mega hübscher Pucksack, der den Kleinen schön warm hält und super süß ausschaut.



Die Anleitung hab ich wie immer im Internet aufgestöbert. Man findet sie hier und sie ist absolut zu empfehlen. Klar, verständlich und anschaulich beschrieben. Das Schnittmuster lässt sich ganz einfach ausdrucken und zusammenkleben. Zusätzlich habe ich noch eine kleine Fotoanleitung gemacht - diese findet ihr unter Pucksack reloaded!

An Stoffen habe ich einen bedruckten Baumwollstoff mit Zwergen und Pünktchen gewählt und für den Innensack reine Baumwolle, damit das Baby es schön kuschelig hat. Zusammengehalten wird es oben mit Bündchenstoff, der dehnbar ist und sich so an Babys Bauch anpasst und auch noch etwas mitwächst!


Ich konnt mich fast kaum trennen, da es meiner Puppe auch so gut gepasst hat ;-)



Kommentare:

  1. Sehr sehr schön geworden! Leider fehlt mir dazu das Talent :-)

    AntwortenLöschen
  2. Dank Dir! Das gute an diesem Pucksack ist ja, dass die Nähte alle innen liegen und man daher agr nicht sieht, wenn es etwas schief geworden ist. Einfach mal machen!

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Polly Pünktchen,

    der Strampelsack sieht unglaublich süß aus! Klasse - versuche mich auch mal daran..... kannst Du mir vielleicht sagen, wie der Stoff heißt oder wo Du ihn her hast? Der ist sooooooooooooooooooo schön!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab mal nachgesehen, der Stoff ist von Stenzo. Ich hab den vor ein paar Jahren schon beim holländischen Stoffladen Javro gekauft. Musst du mal googeln, ob es den noch gibt! Viele Grüße und viel Glück bei der Stoffsuche!

      Löschen